Gerd Kather

Am 71. Geburtstag in Letojanni/Sizilien

Ich wurde 1948 in Northeim geboren. Nach einer Schriftsetzerlehre und einigen Jahren als Maschinensetzer habe ich in Göttingen Pädagogik studiert.

1976 hat es mich und Helma, meine Frau, nach Ostfriesland verschlagen. Durch Freizeiten der ev.-reformierten Kirche war Ostfriesland mir nicht unbekannt.

In Göttingen hatte ich nicht nur studiert , sondern war – wie zu vor in Northeim – politisch und gewerkschaftlich aktiv. Zuerst im SHB, später in den Juso-Hochschulgruppen. Als AStA-Mitglied engagierte ich mich bundesweit und war ein Jahr für die Pädagogische Hochschule im VDS-Zentralrat.

In der Krummhörn kam ich an die Sonderschule Pewsum. Ich blieb bis zu meiner Pensionierung. Etwa gleichzeitig kam das von mir begrüßte Ende der Förderschule.

Meine Hobbys sind Schul-und Kommunalpolitik, Fahrrad fahren, Computer basteln und Caravan-Urlaube.  Im Januar 2014 bin ich mit 65 1/2 pensioniert worden.

Webs erstelle ich mit WordPress, nicht nur für mich. Computer repariere ich für Freunde. In der Grundschule Greetsiel warte ich die Computersysteme und quäle mich mit einer 16000 Leitung durch die Updates von Windows.

Seit 1989 arbeite ich mit Computern. Mit einem Atari 1040 fing es an. Signum und Calamus waren meine meist benutzten Programme. Nun bin ich bei Windows 10 und Office 365 gelandet.

Ich arbeite aktiv in der GEW mit. Den Vorsitz des OVs habe ich abgegeben. Für den GEW Kreis Aurich organisiere ich mit Jürgen Richter die Seniorenarbeit.

Und dann noch die SPD. Nach fast 50 Jahren Mitgliedschaft fällt mir der Rückzug aus der aktiven Arbeit schwer. Ich bin Vorsitzender des SPD OV Pewsum.